Hauptfeuerwehrmann Gerhard Raithel aus Götzmannsgrün trat 1970 im Alter von 16 Jahren in den aktiven Feuerwehrdienst unserer Wehr ein. Vom 7.-10. Januar 1975 besuchte er an der Staatl. Feuerwehrschule Würzburg den Maschinistenlehrgang und übt dieses Amt bis heute aus.

Gerhard Raithel

1972 übernahm er das Amt des Schriftführers und gab dieses erst 30 Jahre später, also im Jahr 2002 wieder ab.

Das Jahr 1970 ging als turbulentes Wahljahr in die Geschichte unserer Wehr ein. Im August trat der Kommandant Alfred Opel zurück. In zwei Wahlgängen wurden jeweils Herbert Hartwich und Erwin Grießhammer zum Kommandanten gewählt; beide nahmen die Wahl jedoch nicht an, so dass Alfred Opel sich doch noch bereit erklärte, bis zum Ende der Wahlperiode im Amt zu bleiben. Unsere Wehr wurde zu zwei Brandeinsätzen gerufen. Einmal zu einem Zimmerbrand auf dem Birkenbühler Hof, das andere mal zu einem Scheunenbrand beim Anwesen Opel in Völkenreuth.

Im Jahr 1970, dem internationalen Jahr der Bildung, machte Willy Brand seinen berühmten Kniefall in Warschau. Die Beatles trennten sich der erste Tatort wurde im Fernsehen ausgestrahlt. Deutschland wurde dritter bei der Fußballweltmeisterschaft in Mexiko.

 

Unsere Wehr

Kommandant: Michael Köppel
Stellvertreter: Daniel Schaller
gegründet:
11. Januar 1891
aktive Mitglieder: 26
weibliche Mitglieder: 4
Feuerwehranwärter: 1 + 4

Michael Köppel neuer Kommandant der Wehr

Unser Nachwuchs 2018

Nächste Termine

  • 28.10.2018 - Feuerwehrübung
  • 15.11.2018 - Unterricht
  • 24.11.2018 - Vereinsessen
  • 05.01.2019 - Schafkopfrennen

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2018