Auch in diesem Jahr trafen wir uns am Wochenende der Sommersonnenwende in Götzmannsgrün. Nach einem gemütlichen Essen durften die Kinder wieder mit Fackeln das Feuer unter der Aufsicht der Erwachsenen entzünden. Es wurde wieder bis früh in die Morgenstunden gefeiert.

Unsere Sonnwendfeier 2015

Am 1. Mai 2015 wanderte eine illustre Runde unserer Feuerwehr zu unserer Nachbarwehr nach Benk. Zum Maibaumaufstellen kamen wir dann an und konnten uns zu einem gemeinsamen Gruppenbild aufstellen.

Unser Maiwanderung

Schon zum achten Mal konnte die Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün seine Mitglieder samt Freunde zu einem Vereinsessen am Jahresende einladen. Ziel war heuer die Gaststätte Sack in Ahornberg. Über 50 Teilnehmer liesen sich das Essen schmecken und verbrachten einen gemütlichen Abend.

Vereinsessen 2014 in Ahornber

Über 30 Grad hatte es heuer beim Wiesenfestumzug der Vereine in Schwarzenbach. Wir mussten einige Ausfälle durch landwirtschaftliche Drescharbeiten verkraften und nahmen heuer mit 11 Mann am Festzug teil. Die Sonne brannte und wir waren froh, als wir am Festzelt das erste kühle Getränk in Empfang nehmen konnten.

Wiesenfestumzug 2014

Am Freitag, den 28. März 2014 war es mal wieder soweit. Wir hatten zwei Bahnen auf der Kegelanlage in Schwarzenbach reserviert und diese wurden auch über fast vier Stunden sehr gut ausgelastet. Wir kegelten erst etwas drauf los und konnten dann doch das ein oder andere Spielchen machen, was zur Belustigung der Runde betrug.

Unser jährlicher Kegelabend 2014

Anfang der 1980iger Jahre trat das Bayerische Feuerwehrgesetz in Kraft und löste das seit 1946 geltende Feuerlöschgesetz ab. Das neue Gesetz brachte es mit sich, dass sich neben den aktiven Feuerwehren, die weiterhin gemeindliche Einrichtungen blieben, Feuerwehrvereine gründeten. Die Albertsreuth-Götzmannsgrüner Feuerwehr gründete 1984 den Feuerwehrverein und kann nun auf eine 30-jährige Vergangenheit zurückblicken.

Da in diesem Jahr turnusgemäß Neuwahlen des Feuerwehrvereins anstanden, ging der Vorsitzende Daniel Schaller dann in seinem Jahresbericht dann neben dem abgelaufenen Jahr auch die letzten sechs Jahre der Wahlperiode ein. Als Höhepunkt konnte Schaller wieder das Seefest am Förmitzspeicher herausheben, das wir als keine Ortsfeuerwehr mit fast 50 Helfern jährlich auf die Beine stellen und viele Besucher von nah und fern an den Förmitzspeicher zieht.

Er konnte von einem regen Vereinsleben berichten, das immer am 5. Januar mit einem Neujahrsschafkopfrennen in Förmitz beginnt. Weiterhin finden Kegelabende und Wanderungen und Mitte des Jahres eine Sonnwendfeier statt. Der Bevölkerung können wir uns zu den Wiesenfestumzügen in Schwarzenbach und Weißdorf präsentieren und der jährliche Feuerwehrausflug mit der Förmitzer Nachbarwehr und eine vorweihnachtliche Jahresabschlussfeier  runden das Vereinsjahr ab.

Vorsitzender Daniel Schaller und Kommandant Gerald Hick

Schon zum siebten Mal luden wir unsere Vereinsmitglieder, die Freunde und Helfer des Vereins zur einer vorweihnachtlichen Jahresabschlussfeier ein. Ziel war dieses Mal die Gaststätte "Wauer" in Münchberg. Über 51 Feuerwehrler nahmen sich Zeit für den Abend, der mit dem Essen und einer Spielrunde wie im fluge verging.

Zum Förbauer Feuerwehr-Gartenfest waren wir heuer mal wieder zu Fuß unterwegs. Einige Albertsreuther und Götzmannsgrüner machten sich zu Fuß auf den Weg ins Nachbardorf.

Besuch des Förbauer Gartenfestes am 3. August 2013

Unser Feuerwehrverein

Vorsitzender: Daniel Schaller
gegründet:
30. März 1984
e. V. seit: 17. Juli 2008
Vereinssitz: Götzmannsgrün
Mitglieder: 63

Nächste Termine

  • 28.10.2018 - Feuerwehrübung
  • 15.11.2018 - Unterricht
  • 24.11.2018 - Vereinsessen
  • 05.01.2019 - Schafkopfrennen

Löschblättla der Freiwilligen Feuerwehr Albertsreuth-Götzmannsgrün


(c) Freiwillige Feuerwehr
Albertsreuth-Götzmannsgrün e. V.
2003 - 2018